Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn: Auch Julius Düker kommt vom 1. FC Magdeburg

SC Paderborn: Auch Julius Düker kommt vom 1. FC Magdeburg

Stürmer ist nach Tobias Schwede der zweite Zugang vom Mitaufsteiger.
Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg verliert den nächsten Spieler an den SC Paderborn. Nach Tobias Schwede schließt sich auch Julius Düker (Foto) dem Mitaufsteiger an. Der 22-Jährige kam in dieser Saison für die Mannschaft von FCM-Trainer Jens Härtel auf 23 Einsätze (vier Treffer, fünf Vorlagen).

„Julius ist ein talentierter Stürmer, der sein Entwicklungspotenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat. Er agiert sehr geschickt mit dem Rücken zum Tor, verfügt über starke technische Fähigkeiten und kann neben seiner Torgefahr auch seine Mitspieler sehr gut in Szene setzen“, so Paderborns Geschäftsführer Markus Krösche über den Zugang. Düker hat in Paderborn einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben.

Foto-Quelle: 1. FC Magdeburg/SC Paderborn

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.