Startseite / Fußball / 1. FC Bocholt verpflichtet Daniel Neustädter

1. FC Bocholt verpflichtet Daniel Neustädter

23-Jähriger ist jüngerer Bruder des Ex-Schalkers Roman Neustädter.


Der 1. FC Bocholt , Tabellenneunter in der Oberliga Niederrhein , treibt seine Kaderplanung für die kommende Spielzeit voran und hat sich die Dienste von Daniel Neustädter (Foto li.), dem jüngeren Bruder des ehemaligen Bundesliga-Profis und aktuellen russischen Nationalspielers Roman Neustädter (re./früher Borussia Mönchengladbach und FC Schalke 04, inzwischen Fenerbahce Istanbul), gesichert. Der „kleine“ Neustädter spielte zuletzt für den West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 und hat dort in dieser Saison sechs Partien absolviert.

Schon Anfang der Saison hatten sich die Bocholter mit Patrick Nemec prominent verstärkt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler ist der Sohn von Schalkes „Eurofighter“ Jiri Nemec, der am sensationellen UEFA-Pokalsieg von 1997 entscheidend beteiligt war. Auch Innenverteidiger Bas Reekers, Sohn von Ex-Profi Rob Reekers (VfL Bochum), stand schon bei den Bocholtern unter Vertrag, spielt aber aktuell in der Westfalenliga beim SuS Stadtlohn , wo sein Vater Rob als Trainer arbeitet.

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Offensivspieler absolvierte zuletzt Probetraining bei Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.