Startseite / Fußball / Aachen: Innenverteidiger Redjeb kommt vom TV Herkenrath

Aachen: Innenverteidiger Redjeb kommt vom TV Herkenrath

22-Jähriger stößt vom Oberliga-Spitzenreiter zur Alemannia.
West-Regionalligist Alemannia Aachen nimmt zur kommenden Saison Mohamed Redjeb (Foto/links, mit Trainer Fuat Kilic) unter Vertrag. Der 22-jährige Innenverteidiger kommt vom Fünftligisten TV Herkenrath zum ehemaligen Bundesligisten und unterschrieb einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2019.

„Mit Mohamed haben wir einen jungen Spieler für uns gewinnen können, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch auf der Innenverteidigerposition eingesetzt werden kann. Er bringt neben seiner Physis und Grundschnelligkeit eine gute Spielauffassung mit“, sagt Aachens Cheftrainer Fuat Kilic.

Redjeb wurde unter anderem beim 1. FC Köln ausgebildet. Für den TV Herkenrath, der als Tabellenführer der Oberliga Mittelrhein kurz vor dem erstmaligen Aufstieg in die Regionalliga West steht, spielt er seit letzten Sommer. „Die Alemannia ist ein Traditionsverein. Ein Teil dieses Klubs zu werden, macht mich stolz. Für mich ist der Wechsel der nächste Schritt in meiner Entwicklung“, so Redjeb.

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Auch gegen Rot-Weiss Essen 800 Zuschauer

Urteil des Oberverwaltungsgerichts begrenzt Kapazität der „Liebelt Arena“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.