Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Auenquelle-Triumph im Gerling-Preis mit Bahnrekord

Galopp Köln: Auenquelle-Triumph im Gerling-Preis mit Bahnrekord

Außenseiter Oriental Eagle triumphiert – Auch Piechulek überrascht.
Sensation auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch: Der 179:10-Außenseiter Oriental Eagle, der von Trainer Jens Hirschberger (Mülheim/Ruhr) für das Gestüt Auenquelle von Peter Michael Endres (Duisburg) und Karl-Dieter Ellerbracke (Foto/Rödinghausen) vorbereitet wird, gewann am Sonntag den mit 70.000 Euro dotierten 83. Gerling-Preis.

Mit dem Franzosen Lukas Delozier (20) im Sattel setzte sich der vier Jahre alte Hengst in einer atemberaubenden Start-Ziel-Demonstration gegen die favorisierten Colomano (47:10) mit Eduardo Pedroza (Gütersloh) und den aktuellen Derbysieger Windstoß (36:10) mit Maxim Pecheur (Saarbrücken) im Sattel durch und empfahl sich damit für weitere Grand Prix-Aufgaben.

Am Ende entschied eine Dreiviertellänge zugunsten von Oriental Eagle. Siegtrainer Jens Hirschberger resümierte: „Er hat die Konkurrenz aus den Schuhen galoppiert. Er sollte den Gegnern auf den Zahn fühlen. Oriental Eagle hat ihnen jedoch Start – Ziel die Zähne gezogen. Kompliment auch an Jockey Lukas Dolozier, ein beherzter Ritt.“ In der Zeit von 2:22,60 Minuten stellte der Auenquelle-Star sogar einen neuen Bahnrekord auf.

Jeweils drei Siege für Bolte und Piechulek

Im zweiten sportlichen Hauptereignis, einer mit 25.000 Euro dotierte Steherprüfung über 3.000 Meter, triumphierte der fünfjährige Wallach Carpathian (Trainer Jean-Pierre Carvalho, Bergheim) unter Championjockey Filip Minarik (Köln) nach einem Jahr Pause. Der Siegtoto zahlte 77:10.

Die erfolgreichste Aktiven waren Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich) und Jockey Rene Piechulek (Bergheim), denen jeweils drei Tagestreffer gelangen. Unter anderem sorgte Piechulek mit dem 328:10-Außenseiter Cadmium für einen Toto-Schocker.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München-Riem: Kölner Henk Grewe landet Doppelsieg

Zweijährige des Trainer-Champions sind weiter auf Erfolgskurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.