Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / WSV zeigt Reaktion: Heimsieg gegen Gladbacher U 23

WSV zeigt Reaktion: Heimsieg gegen Gladbacher U 23

Stürmer Christopher Kramer führt Torjägerliste jetzt alleine an.
Der Wuppertaler SV hat in der Regionalliga West nur drei Tage nach dem 0:4 bei Tabellenführer KFC Uerdingen 05 eine Reaktion gezeigt. In einer Nachholpartie vom 23. Spieltag setzte sich der WSV gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach 3:1 (3:0) durch und kletterte durch den 14. Saisonsieg auf den vierten Tabellenplatz.

Vor 1.893 Zuschauern im Zoo-Stadion stellten Torjäger Christopher Kramer (8.), Enes Topal (35.) und Semir Saric (39.) schon vor der Pause die Weichen auf Sieg. Den Anschlusstreffer erzielte der eingewechselte Ba-Muaka Simakala (64.). WSV-Angreifer Kramer übernahm mit seinem 18. Saisontor die alleinige Führung in der Torjägerliste.

Die Formkurve der U 23 von Borussia Mönchengladbach zeigt kurz vor dem Saisonfinale nach unten. Seit vier Spielen wartet die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Arie van Lent nun auf einen Sieg und bleibt auf Rang zwölf.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Tiefe Trauer um Manfred „Manni“ Frankowski

Früherer Mittelfeldspieler im Alter von 79 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.