Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Triumph für Auenquelle – Foto fängt Emotionen ein

Galopp: Triumph für Auenquelle – Foto fängt Emotionen ein

Marc Rühl gelingt besonderes Bild von Gerling-Preis-Sieger Oriental Eagle.
Eines der sehenswertesten Sportfotos des Jahres, erstellt vom Fotografen Marc Rühl (siehe oben), unterstreicht die Faszination des Galopprennsports.  Es zeigt, wie der vierjährige Hengst Oriental Eagle aus dem Besitz des Gestüts Auenquelle von Peter Michael Endres (Duisburg) und Karl-Dieter Ellerbracke (Rödinghausen) mit seinem französischen Jockey Lukas Delozier an den Außenrails zum Sieg in dem mit 70.000 Euro dotierten 83. Gerling-Preis auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch sprintet.

Hochspannung und pure Emotionen lassen sich aus den vielen Gesichtern der begeisterten Besucher ablesen. Eines der mitreißendsten Rennen der letzten Jahre endet mit einem neuen Bahnrekord.

Der nächste Höhepunkt auf der Kölner Galopprennbahn ist der erste Klassiker der Saison. Am Pfingstmontag, 21. Mai, öffnen sich die Boxen für das 33. Mehl-Mülhens Rennen (1.600 Meter) um 153.000 Euro.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Kölner Rennverein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.