Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Stefan Ruthenbeck kehrt zur U 19 zurück

1. FC Köln: Stefan Ruthenbeck kehrt zur U 19 zurück

Nach sechs Monaten als Cheftrainer der „Geißböcke“ in der Bundesliga.
Der bisherige Cheftrainer Stefan Ruthenbeck (Foto) bleibt dem Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln erhalten und übernimmt ab der kommenden Saison wieder die U 19 der „Geißböcke“. Er nimmt damit die Option wahr, die im Dezember 2017 vereinbart worden war.

„Ich habe immer gesagt, dass ich mich zeitnah entscheiden werde, damit der FC und meine Kollegen im Nachwuchsleistungszentrum Planungssicherheit haben. Das ist jetzt der Fall. Ich konnte in diesem halben Jahr unheimlich viele und gute Erfahrungen sammeln und freue mich genauso auf meine Aufgabe bei der U 19, für die ich im letzten Jahr nach Köln gekommen bin“, sagt Stefan Ruthenbeck.

„Stefan hat in einer sehr schwierigen Saison bei uns Verantwortung übernommen. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Es ist schön, dass er bei uns bleibt“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Stefan Ruthenbeck kam zur Saison 2017/18 als neuer Trainer der U 19 zum 1. FC Köln. Im Dezember übernahm er zunächst interimsweise und dann fest als Cheftrainer die FC-Profis. Sein Nachfolger steht mit Markus Anfang (aktuell noch Holstein Kiel) bereits fest.

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus holt Ex-Paderborner Till Brinkmann

25-jähriger Torhüter stand zuletzt beim Drittligisten SC Verl unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.