Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 17-Bundesliga: BVB macht West-Meisterschaft perfekt

U 17-Bundesliga: BVB macht West-Meisterschaft perfekt

Nach 5:0 bei Alemannia Aachen ist Staffelsieg unter Dach und Fach.
Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Die U 17 von Borussia Dortmund sicherte sich in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga vorzeitig den Gewinn der Meisterschaft. Nach dem 5:0 (2:0) bei Alemannia Aachen in einer Begegnung der 18. Runde kann der BVB im Endspurt auch rechnerisch nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Drei Spiele vor dem regulären Saisonende beträgt der Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Bayer 04 Leverkusen für das Team von BVB-Trainer Sebastian Geppert (Foto) uneinholbare zehn Punkte.

Die Dortmunder, die ihren ersten „Matchball“ noch vergeben hatten (1:2 beim 1. FC Köln), stellten in Aachen durch einen Doppelschlag die Weichen auf Sieg. Alaa Bakir (27.) und Rafael Camprobin (29.) sorgten für die 2:0-Führung zur Pause. In der zweiten Halbzeit bauten U 16-Nationalspieler Youssoufa Moukoko (43.) mit seinem 36. Saisontor sowie Rilind Hetemi (67.) und Immanuel-Johannes Pherai (80.) den Vorsprung aus. Sie brachten damit den 19. Saisonsieg der Borussia (im 23. Spiel) unter Dach und Fach.

„Die Bilanz kann sich sehen lassen. Die Mannschaft hat sich den Titel verdient“, sagte Sebastian Geppert gegenüber DFB.de und MSPW. Im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft trifft seine Mannschaft übrigens auf den Vizemeister der eigenen West-Staffel, der an den verbleibenden Spieltagen zwischen den beiden BVB-Verfolgern Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04 ermittelt wird.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Dortmunder Peter Hyballa wird Trainerausbilder beim DFB

42-Jähriger im Bereich A-Lizenz und DFB-Elite-Jugend-Lizenz tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.