Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Weltklasse-Jockeys Dettori und Buick in Köln dabei

Galopp: Weltklasse-Jockeys Dettori und Buick in Köln dabei

Drei englische Spitzenpferde greifen Montag im Mehl-Mülhens-Rennen an.
Die Weltklasse-Jockeys Lanfranco „Frankie“ Dettori und William Buick sowie drei englische Spitzenpferde kommen am Pfingstmontag (21. Mai) zum klassischen Mehl-Mülhens-Rennen über eine Meile, dotiert mit 153.000 Euro, zur Galopprennbahn nach Köln-Weidenpesch (Foto).

Bei der Vorstarterangabe am Mittwoch wurde Dettori als Reiter von Fajjaj (im Besitz von Katar-Herrscher Al Thani) und Buick als Partner von Zaman angegeben, der dem Godolphin-Stall von Scheich Mohammed aus Dubai gehört. Damit gibt es auch eine Auseinandersetzung der arabischen Großbesitzer. Dritter Gast wird der ebenfalls aus England anreisende Fighting Irish sein, der mit dem Franzosen Ioritz Mendizabal ebenfalls einem Top-Reiter anvertraut ist.

Das deutsche Aufgebot wird angeführt von Julio (Alexander Pietsch/Bonn), im Gemeinschaftsbesitz des Kölner Rennvereins-Präsidenten Eckhard Sauren und Timo Horn, dem Torhüter des 1. FC Köln, sowie dem nachgenannten Busch-Memorial-Sieger Kronprinz (Andrasch Starke/Langenfeld) und dem damaligen Zweiten Weltstar (Adrie de Vries), einem Halbbruder von Derbysieger Windstoß. Insgesamt stehen noch zehn Kandidaten im Aufgebot.

Quelle: German Racing

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Mongil-Stute gewinnt Sparkassen-Preis

Kölner Jockey Marc Lerner schnürt Dreierpack am Grafenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.