Startseite / Fußball / TuS Erndtebrück: Trainer Florian Schnorrenberg zieht sich zurück

TuS Erndtebrück: Trainer Florian Schnorrenberg zieht sich zurück

Ein Nachfolger für den 41-Jährigen steht noch nicht fest.


Florian Schnorrenberg (Foto), Trainer beim Regionalliga-Absteiger TuS Erndtebrück, hört auf. Der 41-Jährige ist in seiner achtjährigen Amtszeit zweimal mit Erndtebrück in die Regionalliga auf- und abgestiegen. Am Pfingstmontag (14.30 Uhr) steht für den künftigen Oberligisten im Rahmen des dritten „Finaltages der Amateure“ noch die Partie gegen Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 auf dem Programm. Schnorrenberg hat mit TuS Erndtebrück in den letzten vier Jahren dreimal die Qualifikation für den DFB-Pokal geschafft.

Einen Nachfolger für den Fußballlehrer gibt es in Erndtebrück aktuell noch nicht. Mit dem neuerlichen Abstieg habe sein Abschied nichts zu tun, sagt Schnorrenberg: „Ich bin brutal ehrgeizig und habe gemerkt, dass ich in Erndtebrück das Maximale erreicht habe.“

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Corona-Pause sorgt für „englische Wochen“

Westdeutscher Fußballverband terminiert Nachholpartien der Tecklenburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.