Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Well Timed am Grafenberg auf den Punkt da

Galopp Düsseldorf: Well Timed am Grafenberg auf den Punkt da

Trainer Jean-Pierre Carvalho freut sich über Sieg im Hauptrennen.


Das richtige „Timing“ hatte die dreijährige Stute Well Timed aus dem Trainingsquartier von Jean-Pierre Carvalho (Foto/Bergheim) am Samstag auf der Düsseldorfer Galopprennbahn am Grafenberg. Unter Jockey Filip Minarik (Köln) gewann Well Timed das mit 25.000 Euro dotierte Hauptrennen. Sie empfahl sich damit für einen Auftritt im Stuten-Derby (500.000 Euro) am ersten August-Sonntag an gleicher Stelle.

Knapp – auf dem Zielfoto war ein Kopf Vorteil zu erkennen – setzte sich Will Timed (53:10) gegen die 197:10-Außenseiterin Sword Peinture, trainiert von Andreas Wöhler (Gütersloh), durch.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Grewe-Team trauert um „Diana“-Zweite Ishafani

Obduktion soll Todesursache der dreijährigen Stute klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.