Startseite / Fußball / KFC Uerdingen 05 hofft auf Mario Erb und Christian Müller

KFC Uerdingen 05 hofft auf Mario Erb und Christian Müller

Duo könnte für Aufstiegsspiele gegen Mannheim wieder fit sein.
Regionalliga West-Meister KFC Uerdingen 05 kann in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga gegen den Südwest-Vizemeister SV Waldhof Mannheim am heutigen Donnerstag, 19 Uhr, und am Sonntag, 14 Uhr, möglicherweise doch auf die beiden zuletzt verletzten ehemaligen deutschen Juniorennationalspieler Christian Müller (Foto) und Mario Erb zurückgreifen. Der 34-jährige Routinier Müller laborierte an einem Muskelbündelriss, Kapitän Erb stand wegen eines Kieferbruchs nicht zur Verfügung. Ob das Duo schon für das heutige Hinspiel in Duisburg zur Verfügung steht, entscheidet sich erst kurzfristig.

KFC-Trainer Stefan Krämer sagt vor dem Duell mit Mannheim: „Die beiden Spiele werden uns körperlich und mental alles abverlangen. Aber die Mannschaft ist  in einem Top-Zustand. Durch die letzten zehn Partien, die für uns alle bereits Endspiele waren, ist das Team auch mental sehr stark. Wir müssen unserer Linie treu bleiben und dürfen keine Angst vor Fehlern haben.“

Den Gegner schätzt Krämer stark ein: „Der Kader der Mannheimer ist mit zahlreichen ehemaligen Zweit- und Drittligaspielern gespickt. Der SV Waldhof ist ein starkes Kollektiv und hat eine gute Mischung aus Tempo und Erfahrung. Eine der größten Stärken der Mannschaft ist das Umschaltspiel.“

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Corona-Pause sorgt für „englische Wochen“

Westdeutscher Fußballverband terminiert Nachholpartien der Tecklenburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.