Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Paderborn: Sport-Chef Krösche lobt Neuzugang Pfeiffer

Paderborn: Sport-Chef Krösche lobt Neuzugang Pfeiffer

21-jähriger Angreifer kommt vom Regionalliga-Absteiger Stuttgarter Kickers.


Einen weiteren Neuzugang hat der SC Paderborn 07 für die kommende Zweitliga-Saison 2018/2019 verpflichtet. Der 21-jährige Mittelstürmer Luca Pfeiffer kommt von den Stuttgarter Kickers, Absteiger aus der Regionalliga Südwest, an die Pader und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Der 1,96 Meter große Offensivspieler stammt aus dem Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim, bei dem er bis zum Sommer 2013 unter Vertrag stand. Über den FSV Hollenbach wechselte er im Sommer 2016 zu den Stuttgarter Kickers, für die er in der Spielzeit 2017/2018 in zehn Meisterschaftsspielen vier Tore erzielte und zwei weitere Treffer vorbereitete. Im September 2017 zog sich Pfeiffer einen Kreuzbandriss zu, der inzwischen nahezu ausgeheilt ist.

„Luca ist ein talentierter Stürmer, der trotz seiner Körpergröße über sehr gute technische Fähigkeiten verfügt. Er besitzt großes Potenzial, das wir gemeinsam weiterentwickeln wollen“, lobt Paderborns Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

Das könnte Sie interessieren:

Köln: Böllerwerfer noch im Block festgenommen

Gegen 35-jährigen Kölner wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.