Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg bindet Migel-Max Schmeling und Jonas Brendieck

MSV Duisburg bindet Migel-Max Schmeling und Jonas Brendieck

U 19-Spieler unterschreiben bei den „Zebras“ ihre ersten Profiverträge.


Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat Migel-Max Schmeling (Foto li.) und Torhüter Jonas Brendieck (re.) mit Profiverträgen ausgestattet. Beide kommen aus der eigenen U 19 und haben sich durch ihre Leistungen für höhere Aufgaben empfohlen.

„Migel-Max hat sich seinen Vertrag verdient. Er hat uns nicht nur im Trainingslager im Winter mit den Profis mit seinem Auftreten überzeugt“, begrüßt Sportdirektor Ivo Grlic den Neu-Profi. „Max hat eine echte Chance auf eine sportlich erfolgreiche Zukunft – wenn er weiter so intensiv an sich arbeitet wie bislang und nicht nachlässt!“

Jonas Brendieck erweitert künftig das Torwartteam der „Zebras“ unter Torwart-Trainer Sven Beuckert. Der 1,94-Meter-Schlussmann war im Sommer 2015 zu den Zebras gewechselt und bestritt für die U19 für den MSV insgesamt 28 Pflichtspiele.

„Der MSV stand immer und steht weiterhin für eine hervorragende Nachwuchsarbeit. Daher freue ich mich sehr, dass wir jetzt mit Migel-Max und Jonas wieder zwei sehr hoffnungsvolle Talente in unseren Profikader integrieren“, sagt Trainer Ilia Gruev. „Beide werden von den erfahrenen Spielern maximal profitieren und ihre hervorragende bisherige Entwicklung bei uns im Verein mit Sicherheit erfolgreich fortsetzen.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Auch Farrona Pulido fällt aus

28-jähriger Offensivspieler muss wegen mit Muskelfaserriss kürzertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.