Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Gladbach: „Goldhelm“ Michael Nimczyk punktet doppelt

Traben Gladbach: „Goldhelm“ Michael Nimczyk punktet doppelt

Nach drei Siegen Dienstag in Hamburg – In fünf Rennen 7.586 Euro Umsatz.


Für „Goldhelm“ Michael Nimczyk (Foto/Willich) läuft es rund: Nach drei Siegen am Dienstagabend in Hamburg-Bahrenfeld punktete der deutsche Berufsfahrer-Champion am Mittwoch auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach doppelt. Vater Wolfgang Nimczyk (Willich) durfte sich „vor der eigenen Haustür“ über drei Trainersiege freuen.

Bei insgesamt nur fünf Prüfungen betrug der Gesamtumsatz 7.586 Euro (Schnitt pro Rennen 1.517 Euro). Davon wurden 2.059 Euro (Schnitt 411 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Robbin Bot greift mit Mister Ed Heldia an

Am Sonntag ab 11.20 Uhr insgesamt zehn Rennen am Nienhausen Busch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.