Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Neuer Stürmer kommt aus der Oberliga

Rot-Weiß Oberhausen: Neuer Stürmer kommt aus der Oberliga

Shaibou Oubeyapwa war zuletzt für 1. Göppinger SV am Ball.


Beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen steht der zweite Zugang für die Saison 2018/2019 steht fest. Mit Shaibou Oubeyapwa (Foto/25) verpflichtete RWO einen Spieler aus der Oberliga Baden-Württemberg. Dort lief der 1,70 Meter große Oubeyapwa, der gebürtig aus Togo stammt, in der abgelaufenen Saison für den 1. Göppinger SV auf. Während der abgelaufenen Spielzeit kam er bei 32 Einsätzen auf sieben Treffer und zwölf Torvorlagen.

Während seiner Jugend spielte der beidfüßige Stürmer, der am liebsten über die rechte Seite kommt, für verschiedene Vereine. Einen Großteil seiner sportlichen Ausbildung absolvierte er beim TV Nellingen in Baden-Württemberg. Später war er für den SGV Freiberg und kurzzeitig für die inzwischen aufgelöste zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers am Ball.

„Shaibou ist ein schneller Spieler mit Zug zum Tor. Seine positive Art ist ansteckend“, sagt Jörn Nowak, Sportlicher Leiter bei RWO. „Da Shaibou weder ein Nachwuchsleistungszentrum durchlaufen, noch bisher unter professionellen Bedingungen trainiert hat, sind wir davon überzeugt, dass er großes Potential besitzt. Wir sind gespannt darauf, wie er sich in der Regionalliga zurechtfindet.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Sperre für 21-jährigen Mittelfeldspieler steht nach Platzverweis gegen S04 fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.