Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Pascal Itter wechselt zum Chemnitzer FC

SC Paderborn 07: Pascal Itter wechselt zum Chemnitzer FC

Ehemaliger U 19-Nationalspieler schließt sich dem Drittliga-Absteiger an.


Der künftige Nordost-Regionalligist Chemnitzer FC hat Pascal Itter unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Rechtsverteidiger wechselt vom SC Paderborn 07 zum Drittliga-Absteiger.

CFC-Cheftrainer David Bergner sagt: „Pascal ist ein flexibler und dynamischer Spieler, der durch die sehr guten Nachwuchsschulen des 1. FC Nürnberg und des FC Schalke 04 gegangen ist. In der letzten Saison erlitt er durch seine Verletzung einen kleinen Rückschlag, ist jetzt aber wieder beschwerdefrei und will den Schwung der positiven Ergebnisse aus Paderborn mit zu uns nach Chemnitz nehmen.“

Itter ist ehemaliger deutscher Junioren-Nationalspieler und wurde 2014 mit der U 19-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Europameister. In der abgelaufenen Saison hatte er mit den Folgen eines Kreuzbandrisses zu kämpfen und kam deshalb nur für die zweite Mannschaft des SC Paderborn 07 in der Oberliga Westfalen zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus holt Ex-Paderborner Till Brinkmann

25-jähriger Torhüter stand zuletzt beim Drittligisten SC Verl unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.