Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Strafen gegen Fabian Weißmeier und Andrasch Starke

Galopp: Strafen gegen Fabian Weißmeier und Andrasch Starke

Sonsbecker muss zwei Wochen, Langenfelder zwei Renntage zuschauen.



Jockey Fabian Xaver Weißmeier (Sonsbeck) muss eine Zwangspause einlegen. Weil er bei einem Ritt auf der Rennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden zu häufig die Peitsche gebraucht hatte („übertriebener Peitscheneinsatz), wurde er für zwei Wochen (17. bis 30. Juni) gesperrt.

Nicht ganz so schlimm erwischte es den achtmaligen Champion Andrasch Starke (Foto/Langenfeld). In Düsseldorf ahndete die Rennleitung eine gefährliche Reitweise („Verlassen der geraden Linie nach dem Start“). Starke muss deshalb zweimal (am 10. und 16. Juni) zuschauen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Dachverband: Technischer Defekt legt Datenbank lahm

Seit einigen Tagen kein Zugriff auf Server mit renntechnischen Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.