Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Auslosung findet im Fußballmuseum statt

DFB-Pokal: Auslosung findet im Fußballmuseum statt

Begegnungen werden nach dem Länderspiel gegen Saudi-Arabien festgelegt.
Die Spannung steigt! Die 32 Partien der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal werden am heutigen Freitag nach dem Länderspiel der deutschen A-Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien in Leverkusen (Anstoß um 19.30 Uhr) ab ca. 22 Uhr im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. Die Rolle des Ziehungsleiters wird DFB-Präsident Reinhard Grindel übernehmen. Als „Losfee“ wurde die TV-Moderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski verpflichtet.

Die erste Runde im DFB-Pokal findet vom 17. bis 20. August statt. Bis zur zeitgenauen Ansetzung der Partien wird es mindestens zehn bis zwölf Tage nach der Auslosung dauern.

Das könnte Sie interessieren:

Hansa Rostock: Ex-Münsteraner Julian Riedel neuer Kapitän

Innenverteidiger tritt Nachfolge des abgewanderten Oliver Hüsing an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.