Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Krefeld: Erika Mäder hofft Sonntag auf Heimsieg

Galopp Krefeld: Erika Mäder hofft Sonntag auf Heimsieg

Lediglich sechs Prüfungen ab 13.30 Uhr beim Sparkassen-Renntag.
Auf der Galopprennbahn in Krefeld (Foto) findet am Sonntag der traditionelle Sparkassen-Renntag statt. Lediglich sechs Rennen stehen im Stadtwald auf dem Programm. Beginn der Veranstaltung ist um 13.30 Uhr, der erste Start erfolgt um 14.15 Uhr.

Die wichtigste Prüfung des Tages ist der Sparkassen-Preis (6.500 Euro), der als fünfte Tagesprüfung gelaufen wird. Über die Sprintdistanz von 1.200 Metern kommen dabei sechs Pferde an den Start, darunter auch die von Lokalmatadorin Erika Mäder in Krefeld trainierte vierjährige Stute Wild Cinderella, die unter dem Schweizer Jockey Miguel Lopez gute Chancen haben sollte.

Äußerst interessant ist auch das letzte Rennen des Tages, das um 17.10 Uhr gestartet werden soll. Denn in dieser 2.050-Meter-Prüfung kommen mit dem von Lennart Hammer-Hansen in Iffezheim bei Baden-Baden trainierten Eric, der bereits beim letzten Renntag im Stadtwald erfolgreich war, dem von Jens Hirschberger (Mülheim) vorbereiteten Capitano, und dem von Andreas Wöhler in Gütersloh betreuten Promise of Peace, der im letzten Jahr Fünfter im Deutschen Derby war, Pferde an den Start, die bereits in den größten deutschen Rennen mitgemischt haben.

Von den insgesamt 42 Pferden, die am Sonntag in die Boxen einrücken werden, kommen nicht weniger als acht aus den Niederlanden. Lucien van der Meulen, Autohändler aus dem Ort Boxmeer im Nachbarland, bietet gleich fünf Pferde auf. Noch am Mittwoch gewann er mit seinen „Dutch Master Stables“ zwei Rennen in Köln.

Für die ganze Familie wird auch in diesem Jahr die Sparkasse Krefeld ein großes und buntes Aktionsprogramm anbieten. Die Aktionen für die Kinder sind im Einzelnen: „Es lebe der Sport“, hierbei dreht sich fast alles um das Thema Sport und Bewegung. Ferner werden angeboten: Ein Riesen-Boxring, ein Rodel-Circus, ein Riesen-Kletterturm, Basteln und Malen, Bungee-Jumping, ein Basketball-Spiel und passend zur unmittelbar bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft darf ein Torwartschießen natürlich nicht fehlen. Ganz wichtig auch die Aktion für Jugendliche: Sie steht unter dem Motto: Azubi informieren zur Ausbildung bei der Sparkasse Krefeld.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Eckhard Sauren setzt auf Say Good Buy

Im BBAG-Auktionsrennen geht es für Dreijährige um 52.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.