Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Neue Aufgabe für André Trulsen

Sportfreunde Lotte: Neue Aufgabe für André Trulsen

Ehemaliger Co-Trainer kehrt zum Zweitligisten FC St. Pauli zurück.


Ex-Profi André Trulsen (Foto), zwischen Mitte August und Ende Oktober 2017 Assistent von Ex- Trainer Marc Fascher bei den Sportfreunden Lotte, hat eine neue Aufgabe gefunden. Der 53-Jährige wird neben Markus Gellhaus zweiter Co-Trainer von Markus Kauczinski beim Zweitligisten FC St. Pauli.

In Hamburg ist Trulsen kein Unbekannter. Während seiner aktiven Laufbahn absolvierte er 409 Spiele (31 Tore, 7 Vorlagen) für die erste Mannschaft des FC St. Pauli und ist damit unangefochtener Rekordspieler der Braun-Weißen.

Nach seiner aktiven Zeit war er zunächst für ein Jahr als Co-Trainer bei Holstein Kiel (2003 bis 2004) tätig. Anschließend war er bei St. Pauli von 2004 bis 2007 Assistent von Andreas Bergmann und Holger Stanislawski in der Regionalliga. Nach dem Aufstieg 2007 in die 2. Bundesliga übernahm Trulsen den FC St. Pauli für eine Saison offiziell als Cheftrainer, da Stanislawski zu diesem Zeitpunkt noch keine Trainerlizenz besaß, ehe er von 2008 bis 2011 wieder als Co-Trainer unter „Stani“ tätig war.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz macht Boden gut

29-jähriger Rechtsverteidiger nun auf Platz zwei der Rekordspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.