Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / Ex-Schalker Jochen Seitz bleibt in Aschaffenburg

Ex-Schalker Jochen Seitz bleibt in Aschaffenburg

41-jähriger Aufstiegstrainer verlängert bis 2020 beim Liganeuling.


Regionalliga Bayern-Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg hat den ursprünglich noch bis 2019 laufenden Vertrag mit Cheftrainer Jochen Seitz (Foto) vorzeitig bis Juni 2020 verlängert. Der 41-jährige ehemalige Bundesligaprofi, der früher unter anderem für Schalke 04, den VfB Stuttgart und den Hamburger SV am Ball war, ist seit September 2016 für die Viktoria tätig. In der letzten Saison führte er seinen Ausbildungsverein zum Regionalliga-Aufstieg.

„Jochen ist genau der richtige Mann am richtigen Ort. Seine professionelle Arbeit hat uns wieder auf den Erfolgsweg gebracht. Er hat ein Team geformt und mit seinem Charakter und seiner authentischen, offenen Kommunikation nach innen und außen viel dazu beigetragen, dass die Viktoria in der Region wieder zunehmend positiv gesehen wird“, sagt SVA-Vorstandssprecher Holger Stenger.

Foto-Quelle: SV Viktoria Aschaffenburg

Das könnte Sie interessieren:

RL Bayern: VfB Eichstätt freut sich auf 1. FC Köln

Spiel im Rahmen des Kölner Trainingslagers in Bad Gögging am 1. Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.