Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen testet Torhüter Max Schijns

Rot-Weiss Essen testet Torhüter Max Schijns

22-jähriger Schlussmann bislang bei U 23 von Fortuna Düsseldorf unter Vertrag.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist noch auf der Suche nach einem dritten Torhüter neben Robin Heller (23) und Marcel Lenz (27). Beim Trainingsauftakt auf der Bezirkssportanlage an der Bäuminghausstraße war der 22-jährige Deutsch-Niederländer Max Schijns dabei, der bislang beim Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf U 23 unter Vertrag stand. Er absolviert ein Probetraining an der Hafenstraße und will sich für einen Vertrag empfehlen. Da Heller derzeit noch an den Folgen einer Schulter-Operation laboriert, konnten von den Torhütern bisher nur Lenz und Schijns das volle Trainingsprogramm absolvieren.

RWE-Cheftrainer Karsten Neitzel konnte bei der ersten Trainingseinheit alle bisherigen fünf Neuzugänge begrüßen. Die Rückkehrer Kevin Freiberger (zuvor Sportfreunde Lotte) und Daniel Heber (Rot-Weiß Oberhausen) mischten ebenso mit wie Florian Bichler (SV 07 Elversberg), Lukas Scepanik (Stuttgarter Kickers) und Nicolas Hirschberger (eigene U 19).

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen/Facebook

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Heimrecht-Tausch im Niederrheinpokal

Titelverteidiger trifft am 29. September auf VfL Jüchen-Garzweiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.