Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna Köln holt Moritz Hartmann und Kwame Yeboah

Fortuna Köln holt Moritz Hartmann und Kwame Yeboah

Offensivduo soll Abgänge von Keita-Ruel und Farrona Pulido kompensieren.
Drittligist Fortuna Köln ist auf der Suche nach Ersatz für die bisherigen Leistungsträger Daniel Keita-Ruel (SpVgg Greuther Fürth) und Manuel Farrona Pulido (Ziel unbekannt) fündig geworden. Für das Sturmzentrum kommt Moritz Hartmann vom Zweitligisten FC Ingolstadt 04. Der 32-Jährige war mit dem FCI 2010 in die 2. Bundesliga und 2015 in die 1. Bundesliga aufgestiegen. In 131 Zweitliga-Partien gelangen Hartmann 20 Tore sowie 15 Vorlagen. In der Bundesliga erzielte er bei 44 Einsätzen 13 Tore und sammelte einen Assist. Von 2006 bis 2009 war er für die zweite Mannschaft des 1. FC Köln am Ball.

„Moritz ist ein fleißiger Spieler, der viele Kilometer abspult und den Gegner immer wieder früh unter Druck setzt. Über die Jahre hat er außerdem in unterschiedlichen Ligen immer eine stabile Torquote nachgewiesen. Er strahlt Torgefahr aus, verfügt über viel Routine und eine hohe Stressresistenz“, so Fortuna-Trainer Uwe Koschinat.

Von der U 23 von Borussia Mönchengladbach wechselt außerdem Kwame Yeboah (Foto) nach Köln. Während der Rückserie der letzten Saison war der 24-jährige Offensivspieler an den Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 ausgeliehen. In elf Einsätzen steuerte der Australier zwei Treffer für die Ostwestfalen bei.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.