Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Hoher Sachschaden bei Feuer auf S04-Gelände

Hoher Sachschaden bei Feuer auf S04-Gelände

Erhebliche Rauchentwicklung – Menschen wurden nicht verletzt.
Im Lizenzspielerbereich des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat es am Donnerstagmittag gebrannt. Das bestätigte der Verein inzwischen via Twitter. Der Brand, den die Feuerwehr nach etwa einer Stunde unter Kontrolle hatte, löste eine erhebliche Rauchentwicklung aus (Foto). Offenbar war das Feuer in einer Sauna ausgebrochen. Die genaue Ursache muss laut Feuerwehr noch ermittelt werden.

Wie Schalke 04 mitteilte, wurde niemand verletzt. Damit dem Trainingsauftakt am 1. Juli nichts im Wege steht, sollen die Aufräumarbeiten so schnell wie möglich beginnen.

Laut einer Mitteilung der Feuerwehr Gelsenkirchen entstand „hoher Sachschaden“.

Wir veröffentlichen die Erklärung der Feuerwehr im Wortlaut:

„Der Platzwart des FC Schalke 04 setzte am Donnerstag gegen 11.30 Uhr einen Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen ab. Er berichtete von Feuer und Rauch im Saunabereich des Profileistungszentrums. Einheiten der Wache Buer, Hassel und Heßler wurden zum Ernst-Kuzorra-Weg entsandt. Als die Kräfte der Wache Buer das Vereinsgelände erreichten, hatten sich die Mitarbeiter bereits aus dem Gebäude ins Freie gerettet. Personen kamen somit nicht zu Schaden.

Zwei Trupps unter Atemschutzen drangen in das Gebäude vor und kämpften sich durch den dichten Brandrauch. Mit zwei Strahlrohren konnte der Brand nach rund einer Stunde unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlösch- und Lüftungsmaßnahmen zogen sich jedoch noch eine gute Stunde hin. Die abschließende Brandnachschau verlief ohne weitere Auffälligkeiten, sodass um 16.15 Uhr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden konnte. Diese nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.“

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Offensivspieler absolvierte zuletzt Probetraining bei Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.