Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Aachener Thiele vom FC Carl Zeiss Jena nach Kaiserslautern

Ex-Aachener Thiele vom FC Carl Zeiss Jena nach Kaiserslautern

26-jähriger Angreifer war mit elf Treffern bester Torschütze.
Der Drittligist FC Carl Zeiss Jena muss in der kommenden Saison ohne seinen Top-Torjäger Timmy Thiele (Foto) auskommen. Der 26-jährige Stürmer wechselt – vorbehaltlich der sportärztlichen Untersuchung zu Beginn der kommenden Woche – zum zukünftigen Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern. In der letzten Saison war Thiele mit elf Treffern in 22 Einsätzen der erfolgreichste Torschütze der Thüringer. Ein Jahr zuvor hatte er entscheidenden Anteil am Aufstieg in die 3. Liga.

„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich hatte in Jena zwei tolle Jahre mit unvergesslichen Momenten, die ich immer bei mir tragen werde. Ich freue mich aber auch auf das, was kommt. Der FCK ist wie der FC Carl Zeiss ein besonderer Klub. Ich habe mich gemeinsam mit meiner Familie beraten und zu diesem Schritt entschlossen“, so der gebürtige Berliner Timmy Thiele, der während seiner Karriere auch schon für Alemannia Aachen, die zweiten Mannschaften von Werder Bremen, Schalke 04 und Borussia Dortmund sowie den SC Wiedenbrück am Ball war.

Das könnte Sie interessieren:

DHB und Essener Sport: Trauer um Karl-Heinz Weißenfels

Langjährige „Stimme der Grugahalle“ im Alter von 80 Jahren verstummt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.