Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Carsten Nulle wird Torwarttrainer beim FC Ingolstadt 04

Carsten Nulle wird Torwarttrainer beim FC Ingolstadt 04

Früher auch schon in Düsseldorf, Paderborn und Münster unter Vertrag.
Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt 04 hat am Samstag die Saisonvorbereitung mit einem neuen Torwarttrainer aufgenommen: Der langjährige Profi-Torwart Carsten Nulle (Foto/unter anderem SV Sandhausen, SC Freiburg, Fortuna Düsseldorf und SC Paderborn 07) zählt ab sofort zum Team um Ingolstadts Chefttrainer Stefan Leitl. In dieser Funktion arbeitete der 42-Jährige zuletzt schon für den 1. FC Magdeburg (2014), den SC Preußen Münster (2014 bis 2017) sowie in der letzten Saison für den BFC Dynamo in der Regionalliga Nordost.

„Die Motivation ist riesengroß, für diesen Verein und mit diesen Torhütern zu arbeiten“, sagt Nulle zu seinem neuen Engagement. „Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe und möchte mit meiner Arbeit zum Erfolg des FC Ingolstadt 04 beitragen.“ Sportdirektor Angelo Vier über den Neuzugang im Trainerteam: „Wir erwarten uns von der Neubesetzung einen neuen Reiz und andere Impulse für unsere Torhüter.“

Das könnte Sie interessieren:

Schalke-Ikone Klaas-Jan Huntelaar beendet Profikarriere

Knapp 250 Spiele absolvierte „Hunter“ für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.