Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Kaiserslautern: Ex-Bielefelder Dick neuer Kapitän

Kaiserslautern: Ex-Bielefelder Dick neuer Kapitän

Auch fünfköpfiger Mannschaftsrat für kommende Saison steht.


Der Zweitliga-Absteiger  1. FC Kaiserslautern hat während des Lauftrainingslagers in Herxheim, das am heutigen Sonntag zu Ende geht, den neuen Kapitän sowie den Mannschaftsrat für die kommende Saison bestimmt. Demnach wird Rückkehrer Florian Dick (zuvor Arminia Bielefeld) den ehemaligen Bundesligisten in der Saison 2018/19 mit der Kapitänsbinde auf das Feld führen.

Die Entscheidung für den 33-Jährigen als neuen Spielführer wurde von seinen Mannschaftskollegen getroffen. Cheftrainer Michael Frontzeck überließ es dem Team, Kapitän und Mannschaftsrat intern zu wählen. Dem fünfköpfigen Mannschaftsrat gehören neben Florian Dick noch Torhüter Wolfgang Hesl sowie Mads Albaek, Christoph Hemlein und Andre Hainault an.

„Als Kapitän für den FCK aufzulaufen, ist eine besondere Ehre für mich. Ich freue mich, dass meine Mannschaftskollegen mir das Vertrauen ausgesprochen haben. Ich möchte mit meiner Erfahrung auf und neben dem Platz Verantwortung übernehmen und vorangehen, damit wir die schwierige Drittligasaison annehmen und meistern“, so Florian Dick.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Simon Handle erstmals „Spieler des Monats“

28-Jähriger setzte sich gegen Teamkollegen Risse, May und Greger durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.