Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn: Baumgart startet mit sieben Neuen

SC Paderborn: Baumgart startet mit sieben Neuen

28 von 29 Spielern beim Trainingsauftakt des Aufsteigers am Ball.
Mit einem öffentlichen Training ist Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 unter der Regie von Trainer Steffen Baumgart (auf dem Foto ganz rechts) in die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 gestartet. Mehr als 500 Fans verfolgten die erste Übungseinheit, bei der bis auf Sascha Heil (Schambeinentzündung) alle Spieler des aktuell 29 Kicker umfassenden Kaders auf dem Platz waren. Im Blickpunkt des Interesses standen die sieben externen Zugänge.

Neben den Rückkehrern Uwe Hünemeier (Abwehr, Brighton & Hove Albion/England) und Leon Brüggemeier (Tor, Hertha BSC II) präsentierten sich die Mittelfeldspieler Mohamed Dräger (SC Freiburg), Klaus Gjasula (Hallescher FC), Tobias Schwede (1. FC Magdeburg) und Sebastian Vasiliadis (VfR Aalen) sowie Stürmer Julius Düker (1. FC Magdeburg) erstmalig dem heimischen Publikum.

Die höhere Durchlässigkeit zwischen Profibereich und Nachwuchsleistungszentrum dokumentierten vier Top-Talente. Sascha Heil (Abwehr), Olivér Schindler (Mittelfeld) sowie Sergio Gucciardo und Philippos Selkos (beide Sturm) absolvieren die Vorbereitung im Zweitliga-Kader.

An der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Marlon Ritter, der in der abgelaufenen Saison von Fortuna Düsseldorf ausgeliehen war, arbeiten die Verantwortlichen. Keine Rolle mehr spielen dagegen Darryl Geurts (Vertrag aufgelöst) sowie Dardan Karimani, Timo Mauer, Aykut Soyak und Fatih Ufuk. Auch Matthias Stingl und Sebastian Wimmer würde der Verein bei einem Wechsel keine Steine in den Weg legen.

In der nächsten Zeit werden die SCP-Kicker nahezu durchgängig zweimal täglich trainieren. Außerdem sind folgende Testspiele vereinbart:

Mittwoch, 27. Juni, 19.00 Uhr: FSV Bad Wünnenberg Leiberg – SCP
Samstag, 30. Juni, 16.30 Uhr: Delbrücker SC – SCP
Sonntag, 1. Juli, 15.00 Uhr: KSV Hessen Kassel – SCP
Donnerstag, 5. Juli, 19.00 Uhr: SC Verl – SCP
Sonntag, 15. Juli, 13.00 Uhr: Norwich City – SCP (in Gütersloh)
Samstag, 21. Juli, 16.00 Uhr: SCP – AS Monaco (Benteler-Arena, Vorverkauf läuft)

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Keanu Staude wechselt nach Würzburg

Mittelfeldspieler war 16 Jahre lang für Ostwestfalen am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.