Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia verpflichtet Olympia-Held Christiansen

Arminia verpflichtet Olympia-Held Christiansen

21-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Ligakonkurrenten FC Ingolstadt 04.
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat Max Christiansen (Foto) als weiteren Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom Ligakonkurrenten FC Ingolstadt 04 nach Bielefeld und hat einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben.

Christiansen wurde von 2011 bis 2014 beim FC Hansa Rostock ausgebildet und absolvierte für die Hanseaten 24 Spiele in der 3. Liga. Für den FC Ingolstadt 04 bestritt Christiansen seit Januar 2015 insgesamt 20 Spiele in der 2. Bundesliga sowie 30 Spiele in der 1. Bundesliga. Außerdem verfügt Christiansen über die Erfahrung von 24 Spielen für die Junioren-Nationalmannschaften des DFB (U 17 bis U 21) und gehörte auch zum Kader der Olympia-Mannschaft (zwei Einsätze), die bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewann. Beim DSC wird Christiansen mit der Rückennummer 5 auflaufen.

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC: „Max Christiansen ist ein junger Spieler, der bereits zahlreiche Erfahrungen in der 1. und 2. Bundesliga gesammelt hat. Wir freuen uns, dass er sich für Arminia entschieden hat und trauen ihm zu, seine sehr gute Entwicklung bei uns fortzusetzen.“

Max Christiansen: „Ich habe sehr überzeugende Gespräche mit den Verantwortlichen von Arminia Bielefeld geführt. Der Verein hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Zu dieser Entwicklung möchte ich in den kommenden Jahren meinen Teil beitragen und freue mich auf diese neue Herausforderung.“

Foto-Quelle: DSC Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.