Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Schalke 04: Luke Hemmerich zu Erzgebirge Aue

Schalke 04: Luke Hemmerich zu Erzgebirge Aue

21-jähriger Rechtsverteidiger war zuletzt an VfL Bochum ausgeliehen.
Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue ist am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Dabei begrüßte der neue Cheftrainer Daniel Meyer (zuvor Sportlicher Leiter der Nachwuchsabteilung beim 1. FC Köln) zum offiziellen Trainingsauftakt neben den bisherigen drei Neuzugängen Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz (beide Eintracht Braunschweig) und Tom Baumgart (Chemnitzer FC) auch Rechtsverteidiger Luke Hemmerich (Foto), der bei den „Veilchen“ einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat.

Der 21-Jährige stand zuletzt beim FC Schalke 04 (für den jetzt bekanntlich Aues Ex-Trainer Domenico Tedesco tätig ist) unter Vertrag und spielte ein Jahr auf Leihbasis für den VfL Bochum. Hemmerich trägt in Aue künftig die Rückennummer sechs. Am Sonntag, 29. Juli, 15 Uhr, trifft er mit dem FC Erzgebirge auf seinen Ex-Klub S04.

Außerdem stellen sich auch drei Spieler in Aue zum Probetraining vor. Innenverteidiger Filip Kusic (bisher 1. FC Köln II), Mittelfeldspieler Manuel Junglas (FC Viktoria Köln) und Angreifer Patrick Breitkreuz (SV Wehen Wiesbaden), Zwillingsbruder von Steve Breitkreuz, wollen sich empfehlen.

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.