Startseite / Fußball / 3. Liga / Paderborner Aykut Soyak spielt bei Energie Cottbus vor

Paderborner Aykut Soyak spielt bei Energie Cottbus vor

Eigengewächs des SCP darf Zweitliga-Aufsteiger verlassen.


Beim künftigen Drittligisten FC Energie Cottbus stellt sich in dieser Woche Mittelfeldspieler Aykut Soyak (23) im Probetraining vor. Der gebürtige Paderborner besitzt zwar noch einen Vertrag bis 2019 beim Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn 07, spielt aber in den sportlichen Planungen von SCP-Trainer Steffen Baumgart (Foto/früher auch Profi in Cottbus) keine Rolle und darf seinen Heimatverein verlassen. „Um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen, benötigt Aykut Spielpraxis“, sagt Baumgart gegenüber der „Lausitzer Rundschau“.

Während der Rückserie der abgelaufenen Spielzeit war Soyak bereits an den Südwest-Regionalligisten SV 07 Elversberg ausgeliehen, konnte sich allerdings nicht durchsetzen (fünf Liga-Einsätze).

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Jimenez erhält Profivertrag

19-jähriger Offensivspieler hat sich über zweite Mannschaft empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.