Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Zwei Torhüter aus Chemnitz im Test

Sportfreunde Lotte: Zwei Torhüter aus Chemnitz im Test

Kevin Tittel und Lukas Schell kommen gegen Wiedenbrück zum Einsatz.


Die Kaderplanungen bei den Sportfreunden Lotte für die kommende Drittliga-Saison sind noch nicht abgeschlossen. Unter anderem ist der neue Trainer Matthias Maucksch (Foto/2.v.r.) noch auf der Suche nach einem zusätzlichen Torhüter. Im ersten Testspiel gegen den West-Regionalligisten SC Wiedenbrück (1:1) kamen zwei Kandidaten jeweils über 45 Minuten zum Einsatz.

Kurios: Sowohl Kevin Tittel (24) als auch der erst 18-jährige Lukas Schell waren zuletzt für den Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC am Ball. Tittel gehörte zum Kader der ersten Mannschaft (zwölf Einsätze in der 3. Liga), der frühere Schalker Nachwuchstorhüter und gebürtiger Lengericher Schell spielte für die U 19 der Sachsen.

Ebenfalls als Gastspieler gehörte Mittelfeldmann Adrian Bravo-Sanchez zur Startformation der Sportfreunde. Der 24-jährige Deutsch-Spanier stand bislang beim KSV Hessen Kassel, Absteiger aus der Regionalliga Südwest, unter Vertrag. Er bestritt während der letzten Saison 35 von 36 Spielen, erzielte sieben Tore und bereitete zwölf Treffer vor.

Das könnte Sie interessieren:

Türkgücü München: Hyballa löst Ruman als Cheftrainer ab

45-Jähriger war zuletzt bis Mitte August bei Esbjerg fB in Dänemark tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.