Startseite / Fußball / Alemannia Aachen verpflichtet Innenverteidiger Patrick Salata

Alemannia Aachen verpflichtet Innenverteidiger Patrick Salata

20-Jähriger war zuletzt für die U 23 des 1. FC Kaiserslautern im Einsatz.


West-Regionalligist Alemannia Aachen hat Patrick Salata (Foto re.) verpflichtet. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger spielte zuletzt fü rdie U 23 des FC Kaiserlautern und hat bei den Schwarz-Gelben einen Einjahresvertrag unterschrieben.

„Mit Patrick Salata konnten wir einen sehr talentierten, körperlich robusten und passsicheren Innenverteidiger für unsere Mannschaft gewinnen“, sagt Cheftrainer Fuat Kilic (li). „Patrick bringt alle Voraussetzungen mit, um bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen.“

Fußballerisch ausgebildet wurde Patrick Salata in den Nachwuchsleistungszentren von Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Kaiserlautern. 2016 wechselte der 1,95 Meter große Abwehrspieler als junger A-Junior aus Düsseldorf zum FCK, wo er in der ersten Saison bei den Roten Teufeln Vizemeister in der U19-Bundesliga Süd/Südwest wurde. Anschließend rückte Salata in den Lizenzspielerkader des 1. FC Kaiserslautern auf und wurde mit einem bis 2020 datierten Profivertrag ausgestattet. Eingesetzt wurde der Linksfuß in der abgelaufenen Saison in der U23, für die er 13 Spiele in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar absolvierte.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.