Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hamburg: Hansa-Preis am Sonntag hochkarätig besetzt

Galopp Hamburg: Hansa-Preis am Sonntag hochkarätig besetzt

Titelverteidiger Dschingis Secret gegen 2017-Derbysieger Windstoß.


Der mit 70.000 Euro dotierte Große Hansa-Preis, der Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn entschieden wird, gehört zu den Höhepunkten der Derby-Woche – und ist hochkarätig besetzt. Unter den acht Startern ist mit Windstoß aus dem Trainingsquartier von Markus Klug (Foto/Köln-Heumar) der Derbysieger des Vorjahres. Er kehrt damit erstmals an die Stelle seines größten Erfolges zurück.

Die stärksten Konkurrenten von Windstoß dürften aus dem eigenen Stall kommen. Titelverteidiger Dschingis Secret (Derby-Dritter von 2016) und Colomano sind die Klug-Chancen zwei und drei in dem 2.400 Meter-Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Schiergen-Duo gegen Griezmann-Hoffnung

Zweijährige Stute Txope gehört französischem Weltklasse-Stürmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.