Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bor. M’gladbach: Füllkrug-Wechsel vom Tisch

Bor. M’gladbach: Füllkrug-Wechsel vom Tisch

25-jähriger Mittelstürmer bleibt bei Hannover 96.


Angreifer Niclas Füllkrug (Foto) bleibt beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Damit hat sich der Wechsel des 25-jährigen Mittelstürmers zum Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach erledigt. Dies ergaben die Gespräche mit dem Torjäger und eine finale Abstimmung zwischen Manager Horst Heldt, Trainer André Breitenreiter und Klubchef Martin Kind.

„Niclas hat eine tolle Saison mit 14 Bundesliga-Toren gespielt – das weckt natürlich Begehrlichkeiten anderer Vereine. Wir haben Niclas aufgezeigt, dass er ein wichtiger Baustein für die Zukunft von Hannover 96 ist. Für die weitere Entwicklung der Mannschaft ist er in unseren Augen von großer Bedeutung – als Hannoveraner und mit seiner Identifikation für die Stadt geht sein Wert für den Verein weit über das Sportliche hinaus. In den nächsten Wochen und Monaten wollen wir mit Niclas besprechen, wie wir die gemeinsame Zukunft gestalten wollen.“, sagt 96-Manager Horst Heldt.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund muss 4.000 Euro Strafe zahlen

Nach zwei Vorkommnissen im DFB-Pokal-Spiel beim SV Wehen Wiesbaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.