Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Spielplan wird am Donnerstag veröffentlicht

3. Liga: Spielplan wird am Donnerstag veröffentlicht

Neue Saison beginnt Ende Juli und endet am 18. Mai.

Sechs Deutsche Meisterschaften, fünf Bundesliga-Gründungsmitglieder, vier DDR-Meisterschaften: Auch das ist die 3. Liga in der Saison 2018/2019. Vor der elften Spielzeit der im Sommer 2008 ins Leben gerufenen Spielklasse wird es für die 20 Klubs nun konkret: Am Donnerstagnachmittag erscheint der neue Spielplan auf DFB.de.

Der 1. Spieltag ist für das Wochenende vom 27. bis 30. Juli angesetzt. Bereits die dritte Runde wird in einer englischen Woche am 7. und 8. August ausgetragen. Mit dem 20. Spieltag vom 21. bis 23. Dezember verabschieden sich die Vereine in die Winterpause, der Spielbetrieb wird mit dem 21. Spieltag am 25. bis 28. Januar wiederaufgenommen. Das Saisonfinale steigt am 18. Mai.

Am letzten Juli-Wochenende wird erstmals das neue Spieltagsformat der 3. Liga angewandt. Das Auftaktspiel wird wie an jedem Wochenende am Freitag (ab 19 Uhr) ausgetragen. Es folgen sechs Begegnungen am Samstag (ab 14 Uhr), zwei Partien am Sonntag mit den Anstoßzeiten 13 und 14 Uhr sowie ein Spiel am Montag (ab 19 Uhr). Alle 380 Saisonpartien werden auf Telekom Sport live übertragen, am Samstag werden 86 Partien live von der ARD und ihren dritten Programmen im Free-TV gezeigt.

Als frühere Bundesligisten werten fünf neuen Klubs die 3. Liga in der kommenden Saison noch mal auf: Als Absteiger aus der 2. Bundesliga kommen der 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig hinzu. Die Niedersachsen sind Gründungsmitglied der 3. Liga, der FCK ist zum ersten Mal dabei, Gleiches trifft auf die beiden Aufsteiger TSV 1860 München und KFC Uerdingen zu. Dritter Aufsteiger ist der FC Energie Cottbus, der 2016 in die Regionalliga abgestiegen war.

Quelle: DFB.de

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Duisburger Wiegel stellt sich bei Waldhof Mannheim vor

Offensivspieler war zuletzt in Belgien bei Waasland-Beveren am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.