Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Sokratis-Transfer zu Arsenal London offiziell bestätigt

BVB: Sokratis-Transfer zu Arsenal London offiziell bestätigt

Griechischer Nationalspieler soll rund 16 Millionen Euro kosten.
Nach Ex-Nationaltorhüter Roman Weidenfeller (Karriere beendet) und Gonzalo Castro (VfB Stuttgart) verlässt auch Sokratis Papastathopoulos den achtmaligen deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund: Der 30 Jahre alte griechische Nationalspieler wechselt zum FC Arsenal in die Premier League. Nach Informationen des Fachmagazins „kicker“ erhält der BVB eine Ablösesumme in Höhe von rund 16 Millionen Euro.

Sokratis war im Sommer 2013 vom SV Werder Bremen zum BVB gekommen. Der Innenverteidiger lief in 198 Pflichtspielen (10 Tore) für Borussia Dortmund auf und gewann mit der Mannschaft 2017 den DFB-Pokal. Bei Arsenal wird er unter anderem Teamkollege der beiden Ex-Schalker Mesut Özil und Sead Kolasinac.

Der Wechsel nach London stand laut Medienberichten bereits seit einigen Wochen fest. Aus steuerlichen Gründen sollte der Transfer jedoch erst Anfang Juli und damit in der neuen Saison endgültig abgewickelt werden.

„Wir wünschen Papa für den weiteren Verlauf seiner Karriere nur das Allerbeste und danken ihm für seinen langjährigen Einsatz im schwarz-gelben Trikot“, betont Sportdirektor Michael Zorc.

Das könnte Sie interessieren:

3:1! Bayer 04 Leverkusen auswärts weiter unbesiegt

„Werkself“ gewinnt trotz Andrich-Platzverweis beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.