Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Dortmunder Ronny Teuber neuer Torwart-Trainer in Braunschweig

Ex-Dortmunder Ronny Teuber neuer Torwart-Trainer in Braunschweig

52-jähriger Ex-Hamburger war zuletzt in der zweiten Schweizer Liga tätig.


Ronny Teuber (Foto) wird neuer Torwart-Trainer von Eintracht Braunschweig. Der 52-Jährige erhält beim Zweitliga-Absteiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Teuber bringt viel Erfahrung mit. Er trainierte bereits die Torhüter der SpVgg Greuther Fürth (2002 bis 2003), des Hamburger SV (2003 bis 2007 sowie 2010 bis 2014) und der deutschen U 17-Nationalmannschaft (2008 bis 2010). Außerdem war er Co-Trainer bei Borussia Dortmund (2007/2008). Zuletzt war der gebürtige Berliner beim FC Wil 1900 als Torwart-Coach und Trainer in der zweiten Schweizer Liga tätig.

„Wir haben einen erfahrenen Torwart-Trainer gesucht, dieses Profil erfüllt Ronny zu 100 Prozent. Seine Arbeit mit Top-Spielern und -Trainern spricht für sich. Neben der fachlichen Komponente passte aber auch die Chemie sofort. Wir freuen uns, dass sich Ronny für die Eintracht entschieden hat“, sagt der Sportliche Leiter Marc Arnold. Beim Hamburger SV hatten unter anderem Frank Rost, Jaroslav Drobny und René Adler unter Teubers Regie trainiert.

„Cheftrainer Henrik Pedersen hat mich bei unseren Treffen sowohl mit seiner Persönlichkeit als auch fachlich und mit seinem fußballerischen Ansatz überzeugt. Die Eintracht ist ein namhafter Verein im deutschen Fußball und hat viel Tradition. Das war auch einer der Beweggründe für meinen Wechsel an die Hamburger Straße“, erklärt Ronny Teuber.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: 2G-Regelung im Preußenstadion

Ab dem Heimspiel am 26. September gegen den Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.