Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Saisonstart mit NRW-Duell Fortuna Köln – Preußen Münster

3. Liga: Saisonstart mit NRW-Duell Fortuna Köln – Preußen Münster

Fünf Partien zwischen früheren Bundesligisten – Kaiserslautern gegen 1860.
Bereits am ersten Spieltag der neuen Saison 2018/2019 kommt es in der 3. Liga zu fünf attraktiven Begegnungen ehemaliger Bundesligisten – darunter die Partien zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und 1860 München sowie Eintracht Braunschweig und dem Karlsruher SC. Das geht aus dem vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) veröffentlichten Rahmenspielplan für die 3. Liga hervor.

Außer in den beiden Partien der beiden Zweiliga-Absteiger gegen den Aufsteiger beziehungsweise den Tabellendritten der letzten Saison treffen zum Start in die elfte Spielzeit der dritten deutschen Profiliga mit dem FC Energie Cottbus und Hansa Rostock, dem KFC Uerdingen 05 und der SpVgg Unterhaching sowie Fortuna Köln und Preußen Münster weitere Klubs mit Erstligavergangenheit direkt aufeinander. Außerdem spielen mit dem FSV Zwickau und Halleschen FC zwei ehemalige DDR-Oberligisten gegeneinander. Diese Partien bilden den Rahmen für ein reizvolles Auftaktprogramm. Der erste Spieltag wird vom 27. bis 30. Juli ausgetragen.

Die zeitgenaue Ansetzung der ersten vier Spieltage nimmt der DFB in der kommenden Woche vor. Die Ansetzungen der weiteren Spieltage folgen im Nachgang an die Ansetzungen der DFL für die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Telekom zeigt alle Spiele live, ARD und Dritte berichten umfangreich

Die Wochenenspieltage in der 3. Liga folgen in der Saison 2018/2019 einem festen Format. Mit Ausnahme der beiden letzten Spieltage, an denen alle Begegnungen am Samstag parallel ausgetragen und um 13.30 Uhr angepfiffen werden, und den Spieltagen während der Woche findet jeweils ein Spiel am Freitag (ab 19 Uhr), sechs Spiele am Samstag (ab 14 Uhr), zwei Spiele am Sonntag (ab 13 und 14 Uhr) und ein Spiel am Montag (ab 19 Uhr) statt. Außerdem wird es an den Spieltagen unmittelbar vor den drei „Englischen Woche“n und am letzten Spieltag vor der Winterpause (21. bis 23. Dezember) in der kommenden Saison keine Montagpartie in der 3. Liga geben.

Die Telekom zeigt als Pay-TV-Partner der 3. Liga alle 380 Spiele der Saison live. Diese sind als Pay-Angebot über EntertainTV sowie die Telekom Sport TV-Apps, mobile Endgeräte und auf telekomsport.de zu sehen. Im Free-TV werden 86 Partien live von der ARD beziehungsweise ihren Dritten Programmen übertragen, die Dritten bieten in ihren Sportmagazinen zudem eine umfangreiche Highlightberichterstattung an.

Die Hinrunde endet am 17. Dezember. Die Winterpause beginnt nach dem 20. Spieltag am 23. Dezember. Fortgesetzt wird die Saison dann am 25. Januar 2019. Der 38. und letzte Spieltag wird am 18. Mai 2019 ausgetragen.

Den kompletten Spielplan zum Download finden Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Duisburger Wiegel stellt sich bei Waldhof Mannheim vor

Offensivspieler war zuletzt in Belgien bei Waasland-Beveren am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.