Startseite / Fußball / RL West: Rot-Weiss Essen startet in Rödinghausen

RL West: Rot-Weiss Essen startet in Rödinghausen

Im Eröffnungsspiel empfängt SC Wiedenbrück den Nachbarn SC Verl.


Mit dem Ostwestfalen-Derby zwischen dem SC Wiedenbrück und dem SC Verl startet die Regionalliga West am Freitag, 27.Juli, in die Saison 2018/2019. In der siebten Spielzeit unter der Trägerschaft des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) steigt am Ende der Spielzeit der Meister der Regionalliga West direkt in die 3. Liga auf.

Rot-Weiss Essen startet am Samstag, 28. Juli mit einem Auswärtsspiel beim SV Rödinghausen. Mit der Begegnung Viktoria Köln gegen Alemannia Aachen treffen gleich am ersten Spieltag zwei Aufstiegsaspiranten aufeinander.

Mit Auswärtsspielen beginnt für die Aufsteiger TV Herkenrath (beim Wuppertaler SV), SV Straelen (bei Rot-Weiß Oberhausen) und SV Lippstadt 08 (bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf) das „Abenteuer“ Regionalliga. Der 1. FC Kaan-Marienborn bestreitet das erste Regionalligaspiel seiner noch jungen Vereinsgeschichte dagegen vor eigenem Publikum gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln.

Der 1. Spieltag im Überblick:

Freitag, 27. Juli, 19.00 Uhr
SC Wiedenbrück – SC Verl

Samstag, 28.Juli, 14.00 Uhr (vorläufiger Termin)
Bonner SC – Borussia Dortmund U 23
Wuppertaler SV – TV Herkenrath 09
SV Rödinghausen – Rot-Weiss Essen
Fortuna Düsseldorf U 23 – SV Lippstadt 08
SC Rot-Weiß Oberhausen – SV 19 Straelen
SG Wattenscheid 09 – Borussia Mönchengladbach U 23
FC Viktoria Köln 1904 – TSV Alemannia Aachen
1. FC Kaan-Marienborn 07 – 1. FC Köln U 21

Den kompletten Spielplan zum Download finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Auch gegen Rot-Weiss Essen 800 Zuschauer

Urteil des Oberverwaltungsgerichts begrenzt Kapazität der „Liebelt Arena“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.