Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Otto Rehhagel sieht 17:0-Kantersieg

RW Essen: Otto Rehhagel sieht 17:0-Kantersieg

Trainerlegende war Ehrengast beim „Schützenfest“ gegen TuS Helene.


Aller guten Dinge sind drei! Nach dem 0:0 gegen den Drittligisten Fortuna Köln und dem 0:1 gegen den Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh hat der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen im dritten Testspiel-Anlauf die ersten Tore erzielt.

Zum 90-jährigen Vereinsjubiläum des benachbarten B-Kreisligisten TuS Helene kam die Mannschaft von RWE-Trainer Karsten Neitzel zu einem ungefährdeten 17:0-Kantersieg. Die Treffer für den Favoriten erzielten Mervan Aydin (4), Kevin Freiberger (3), Benjamin Baier (3), Timo Brauer (2), Enzo Wirtz (2), Ismael Remmo, Lukas Scepanik und Florian Bichler.

Mit Trainerlegende Otto Rehhagel (Foto) saß auch der berühmteste Sohn des gastgebenden Vereins als Ehrengast auf der Tribüne. Der 79-Jährige begann seine Karriere beim TuS Helene, ehe er 1960 zu Rot-Weiss Essen wechselte.

Weitere Testspiele vom Samstag in der MSPW-Übersicht:

SC Weiche Flensburg 08 – FC St. Pauli 1:6 (1:3)
FC Eintracht Norderstedt – 1. FC Magdeburg 1:2 (0:1)
Bonner SC – 1. FC Köln 1:0 (0:0)
SC Wiedenbrück – SC Preußen Münster 2:1 (1:0)
SV Babelsberg 03 – BSG Chemie Leipzig 3:3 (2:1)
Hallescher FC – FC Erzgebirge Aue 2:3 (1:2)
TSV Steinbach Haiger – SC Fortuna Köln 0:0
SSVg Velbert – Rot-Weiß Oberhausen 1:1 (1:1)
ESC Rellinghausen 06 – SG Wattenscheid 09 1:6 (0:4)
TuS Holsterhausen – ETB Schwarz-Weiß Essen 0:6 (0:3)
BSG Wismut Gera – FSV Zwickau 1:5 (1:3)
Eintracht Braunschweig – Vejle BK 1:1 (0:0)

Das könnte Sie interessieren:

RW Oberhausen: Patrick Bauder wird Sportlicher Leiter

29-jähriger Ex-Kapitän übernimmt den Posten von Jörn Nowak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.