Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben MG: Klaus Horn will Lady Quick auf Touren bringen

Traben MG: Klaus Horn will Lady Quick auf Touren bringen

Sonntag neun Rennen an der Niers – Michael Nimczyk startet in Berlin.
Auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach geht am Sonntag eine Rennveranstaltung mit neun Prüfungen über die Bühne. Der erste Start erfolgt um 14.12 Uhr. Alle Rennen sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Viel Spannung  verspricht unter anderem die zweite Tagesprüfung, in der elf noch sieglose Pferde aufeinandertreffen. Beste Chancen für einen Volltreffer werden dabei der Stute Lady Quick mit Klaus Horn (Foto) aus Marl-Frentrop sowie der nobel gezüchteten Theresa As eingeräumt, die mit Lokalmatador Roland Hülskath antritt.

Nicht an der Niersbrücke am Start ist Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich). Der „Goldhelm“ ist gleichzeitig in Berlin-Mariendorf engagiert. Deshalb steigt sein Vater und Trainer-Champion Wolfgang Nimczyk auf der Heimatbahn in Mönchengladbach diesmal selbst in den Sulky.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: „Oldie“ Durk M Boko vor Nimczyk-Duo

Elfjähriger Wallach gewinnt „September-Pokal“ am Nienhausen Busch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.