Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Niederländer dominieren beide Läufe zum Buddenbrock-Rennen

Traben: Niederländer dominieren beide Läufe zum Buddenbrock-Rennen

Avalon Mists siegt bei  Stuten – Very Impressive S bei Hengsten/Wallachen.


Mit einem niederländischen Doppelsieg endete am Sonntag der Stutenlauf zum traditionsreichen Buddenbrock-Rennen, einer wichtigen Vorprüfung zum Deutschen Derby, auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf. Die mit 20.000 Euro dotierte Stutenabteilung zum Dreijährigen-Klassiker gewann die 14:10-Favoritin Avalon Mists mit Robin Bakker (Foto/NL) im Sulky vor der 156:10-Außenseiterin Cahaya, die von ihrem Trainer Dion Tesselaar (NL) gesteuert wurde.

Beste deutsche Teilnehmerin war Laura Vici (39:10), trainiert von Wolfgang Nimczyk (Willich) und gesteuert von Trainersohn Michael Nimczyk.

In dem ebenfalls mit 20.000 Euro dotierten Buddenbrock-Rennen für Hengste und Wallache gab es wenig später sogar einen niederländischen Dreifachsieg. Very Impressive S (41:10) setzte sich mit Cees Kamminga durch, dahinter landeten Fabio de Pervenche  (88:10/Dion Tesselaar) und Ids Boko (48:10/Robin Bakker).

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Champion Nimczyk im Dauereinsatz

„Goldhelm“ ist am Sonntag in acht der zehn Rennen am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.