Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Finanzierung für „Berger Feld“ steht

Schalke 04: Finanzierung für „Berger Feld“ steht

Verein hat Kreditvertrag für Erweiterung des Vereinsgeländes unterzeichnet.
Bundesligist FC Schalke 04 treibt die Erweiterung seines Vereinsgeländes „Berger Feld“ voran. Die „Knappen“ haben nun einen Kreditvertrag in Höhe von 56 Millionen Euro unterzeichnet. Mit diesem Geld soll bis 2021 ein Fan- und Besucherzentrum mit einem vergrößerten Fanshop, einer Erlebnis-Gastronomie sowie ein Service Center entstehen. Hinzu kommen Trainings- und Nebengebäude, darunter ein Gebäude mit Geschäftsstelle, Profi- und Nachwuchsleistungszentrum, das Parkstadion als Heimat für die U-Mannschaften des Vereins sowie zwei weitere Parkhäuser.

„Das Bauvorhaben Berger Feld ist ein Meilenstein für den Verein. Mit dem Abschluss des Konsortialkredits ist die Finanzierung des Bauvorhabens gesichert und wir haben eine gute Mischung zwischen Eigenkapitaleinsatz und infrastrukturadäquater Finanzierung gefunden. So werden wir auch künftig in der Lage sein, die Balance zwischen sportlicher Wettbewerbsfähigkeit und Investitionen in unsere Zukunft zu halten“, so Schalke-Finanzvorstand Peter Peters.

Visualisierung: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: 2G-Regelung im Preußenstadion

Ab dem Heimspiel am 26. September gegen den Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.