Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum gastiert beim englischen Traditionsklub FC Millwall

VfL Bochum gastiert beim englischen Traditionsklub FC Millwall

Testspiel steigt am Samstag, 28. Juli, 13 Uhr, im Südosten Londons.
Das letzte Testspiel des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum zur Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 ist nun terminiert. Die Blau-Weißen reisen ins Mutterland des Fußballs. Am Samstag, 28. Juli, gastiert das Team von VfL-Trainer Robin Dutt beim englischen Zweitligisten FC Millwall. Anstoß ist um 13 Uhr Ortszeit (14 Uhr MESZ). Die „Lions“ hatten in der letzten Saison nur knapp den Sprung in die Play-Offs zum Aufstieg in die Premier League verpasst.

Der Traditionsclub aus dem Südosten Londons gehörte zwei Jahre lang, von 1988 bis 1990, der ersten englischen Liga an, dem Vorläufer der Premier League. 2004 erreichte Millwall das FA-Cup-Finale, verlor allerdings gegen Manchester United 0:3. Das Erreichen des Endspiels reichte für „The Lions“ dennoch, um sich für den UEFA-Cup zu qualifizieren. Dort war allerdings, wie auch für den VfL, in der ersten Runde schon Schluss.

Das Stadion „The Den“ im Londoner Stadtteil Bermondsey genießt unter Fußballfans Kultstatus. Trainer des Championship-Clubs ist Vereinslegende Neil Harris, Rekordtorschütze des FC Millwall.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.