Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Felix Schröter von Schalke II in die Regionalliga Bayern

Felix Schröter von Schalke II in die Regionalliga Bayern

22-jähriger Stürmer wurde zweimal U 19-Meister – Nun Illertissen.


Bayern-Regionalligist FV Illertissen hat auf die Verletzungsmisere reagiert und mit Felix Schröter einen weiteren Neuzugang unter Vertrag genommen. Der 22-jährige Stürmer kommt von der U 23 des Bundesligisten FC Schalke 04.

Schröter wurde als Nachwuchsspieler zweimal in Folge Deutscher A-Junioren-Meister, 2014 mit der TSG 1899 Hoffenheim und 2015 mit der U 19 des FC Schalke 04. In der Saison 2014/2015 holte der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler mit 32 Toren in 32 Partien die Torjägerkrone in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga. Als Profi konnte sich Schröter bislang noch nicht durchsetzen. Lediglich drei Einsätze in der 2. Bundesliga für den 1. FC Heidenheim stehen zu Buche.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Leistenprobleme stoppen Guido Burgstaller

Angreifer musste Länderspiele mit Österreich absagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.