Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: Pause für Torhüter Martin Hauffe

ETB Schwarz-Weiß Essen: Pause für Torhüter Martin Hauffe

27-jähriger Schlussmann hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen.


Eine Hiobsbotschaft musste der Traditionsverein ETB Schwarz-Weiß Essen aus der Oberliga Niederrhein hinnehmen. Im Training zog sich Torhüter Martin Hauffe (Foto) einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden Mittwoch in Duisburg-Homberg einer Operation unterziehen, bei der eine Schraube im Fuß eingesetzt wird. Der 27-jährige Zugang vom Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter war noch am Sonntag im Derby gegen den benachbarten Regionalligisten Rot-Weiss Essen (4:1) für den ETB im Einsatz.

„Ich wollte abspringen und hatte plötzlich Schmerzen im Fuß“, so Hauffe. „Es war eigentlich eine normale Situation, wie sie tausendfach im Training vorkommt. Höchstwahrscheinlich gab es schon eine Vorschädigung, von der ich nichts gespürt hatte. Das ist jetzt meine erste schwere Verletzung. Ich hoffe, dass die OP gut verläuft und ich in zwei Monaten wieder fit bin.“

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus holt Ex-Paderborner Till Brinkmann

25-jähriger Torhüter stand zuletzt beim Drittligisten SC Verl unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.