Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Zwangspause für Linksverteidiger Len Heinson

Wuppertaler SV: Zwangspause für Linksverteidiger Len Heinson

Quetschung im Meniskusbereich – Auch Kamil Bednarski fällt aus.
Christian Britscho (Foto), Trainer von West-Regionalligist Wuppertaler SV, muss einige Wochen auf Linksverteidiger Len Heinson verzichten. Der 22-jährige Außenbahnspieler zog sich beim Test gegen den Landesligisten FSV Vohwinkel (5:0) eine Quetschung im Meniskusbereich zu. Um eine Operation kommt der Rückkehrer vom Oberligisten 1. FC Bocholt aber herum.

Ebenfalls nicht zur Verfügung steht in den nächsten Tagen Stürmer Kamil Bednarski, der im Training einen Mikrofaserriss im Hüftbeuger erlitt. Bis zum Saisonstart Ende Juli wird Bednarski aber voraussichtlich wieder fit sein. Außenstürmer Daniel Hägler soll nach seinen Leistenproblemen zum Wochenbeginn wieder ins Training einsteigen.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Mause-Hattrick sorgt für ersten Saisonsieg

Alemannia gewinnt nach Rückstand 3:1 gegen Kölner U 21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.