Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Zweijahresvertrag für Dacaj

SV Rödinghausen: Zweijahresvertrag für Dacaj

21-jähriger Offensivspieler kommt von Eintracht Braunschweig.


West-Regionalligist SV Rödinghausen ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Eros Dacaj von Eintracht Braunschweig unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Offensivspieler kam während der letzten Spielzeit unter anderem zu zwei Einsätzen für die Profis der Niedersachsen in der 2. Bundesliga. Beim SVR erhält der in Northeim geborene Dacaj einen Zweijahresvertrag und trägt künftig die Rückennummer „8“.

Während seiner Zeit in Braunschweig durchlief Eros Dacaj neben der U 17 und der U 19 auch die zweite Mannschaft, für die er in 83 Spielen in der Regionalliga Nord zu 16 Toren und 18 Vorlagen kam.

„Eros bringt eine gute Qualität mit. Er ist ein junger Spieler, der technisch wirklich gut ist und über einen starken linken Fuß verfügt. Mit ihm haben wir noch mehr Flexibilität in der Offensive“, sagt Rödinghausens Trainer Enrico Maaßen, der zuvor ebenfalls in der Nord-Staffel (bei der SV Drochtersen/Assel) tätig war.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Zwangspause für Mittelfeldspieler Pierre Nowitzki

28-Jähriger zog sich Knochenabsplitterung im Knie zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.